Dr. Harry Phil Kudlek

Von wegen E=MC2 !

Im Bewusstsein ist die Kraft,
nicht nur in einer Formel.

DR. HARRY PHIL. KUDLEK | Philosoph, Berater und Autor.

Alle Kontinente bereist. Auf fast allen gelebt. Viele Sprachen gelernt. Unzählige
Menschen getroffen und schätzen gelernt. Firmen gegründet. Unternehmen beraten.
Menschen beigestanden – geholfen – geliebt.
Die Leidenschaft an Geist, der Philosophie, der Natur, den Menschen und Tieren ist
ständiger Begleiter und manifestiert sich in einer Reihe Schriften, Vorträgen und Medienpoesie
– und all das hier im jetzt...

WORTE HIER IM JETZT

Mittwoch, 05.05.2021

ZeitGeist - WillKommen in ABSURDISTAN

Die AuGENblickl!CH ErLEBte BlödSINNsKultur

Und wer ist dran Schuld? 

Natürlich Alle Anderen bis auf mICH. 

Macht -und GeldGeile Politiker, PerVerse KirchenVäter, Korrupte NaturWissenSchafftler, ja das Ganze Sch…System von FinanzWirtschaftlichem Materialismus, über Corona zum Klima… ad absurdum und noch Viel Mehr - NEIN!!!

Onkel Descartes mit seinem „ego cogito ergo sum“ sowie ganz und gar MEINE EIGENE DENKE ist’S.

!ch bin’s doch, der an den chaotischen Kladderadatsch denkt, der vorm FlachBildSchrim als Fenster zur Welt und vorm LautSprecher vom HörenSagen hängt und s!ch tagein tagaus damit im Eigenen KopfKino befasst.

Aus Zeichen, Zahlen und BuchStaben mache ich Worte und Spreche diese (meist leise) mit, in und zu Mir Selbst, bloß um m!ch selbst zu ÜberZeugen, dass diese Welt Nicht mehr LebensWert sei.

Doch WO ist die Welt mit All ihren Problemen, Ja WO Bin !ch, wenn !ch nICHt ans Chaos DENKE? Gibt es ÜberHaupt IrgendEtWas bzw. ExISTiert irgendetwas wenn ICH’s nICHt Denke? Kann !ch wirklich Denken was ich will?

Und Ja, klingt beinahe Banal, fast Fatal, Aber… Was IST die Lösung?

Ich Bin’s Problem, dieses Ego, diese Stimme in meinem Kopf, die Vorstellungen bzw. Bilder sowie die daraus ReSulTierenden GeFühle von OhnMacht, ReSignation, UnFähigkeit, Angst, Wut und HilfLosigkeit.

!ch kann aber diese Probleme der Welt nicht Lösen, komme ja mit Meinen Eigenen Nicht Recht ZuRecht - Also…

AHh - Aber ICH kann Das Alles WAHRnehmen, kann diese vermeintliche Problematik Betrachten, Beobachten. 

Es ist wie in der Natur, ich sehe nen Baum und beim WeiterGehen andere Sachen, egal ob Menschen, Häuser, Tiere, beim WeitergEHEn gibt’s immer was NEUES im GesICHtsFeld. In mEINem Kopf ist ganz Ähnlich, da verändern sich ja auch ständig meine GeDanken von Selbst. Folge !ch nicht deren InHalten, sind sie einfach nur kurz Da und glICH drauf schon wieder Weg. Sie Kommen und Gehen und ICH Tu’s Denken VERSTEHEN.

ICH BIN FREI, Bin DAS was ICHBIN, SEIN, Ganz HEIL, GEIST, Bin’s BEWUSSTSEIN Selbst Immer Schon Heut, Hier, Jetzt und ES IST immer JETZT, ohne Anfang, ohne Ende.

ES beginnt im Kopf, auch die Reise Aus Absurdistan.

Bonne Voyage :-)

Dienstag, 06.04.2021

„EX IST enz“ - Wo, Wann, Warum?

Was ist der Grund fürs ExisTieren, HerausTreten Aus, DaSein, VorHandenSein von… etc.? "ICH"!

Doch nun mal um 180° geSpiegelt. Normal gehen Wir davon Aus, dass Dinge, Sachen, Situationen, ja sogar wir selbst als Körper exisTieren und das Stimmt, denn Alles was Wir, in diesem Falle DU als LeserICH WahrNehmen ist ja irgendwie Da, egal ob Fein oder -GrobStofflich.

Doch Wo existiert EtWas? HIER, in Meinem Kopf. Wann existiert Etwas? JETZT Natürlich. Warum existiert Etwas? Na weil ICH’s DENKE oder aber mit Meinen 5 Sinnen WahrNehme.

ExIstenz ist quasi immer bloß ein temporäres SchauSpiel, etwas Das mit MirSelbst zu Tun hat und nICHt UnAbHängig von Mir einfach DaIst.

Klingt im ersten AugenBlick etwas HirnRissig, doch Denk mal Drüber nach. Dein altes, gelerntes und anerzogenes WeltBild, Deine Logik also, sagt Dir, Dass irgendwie Alles Da Draussen auch ohne dICH zu exisTieren scheint, so wurde’s uns beigebracht.

Was Aber, wenn’s Nicht so IST, wenn z.B. durchs WahrNehmen das WahrGenommene erst existenziell in ErScheinug gebracht würde und zwar durch, mit und in Dir Selbst? Abgefahren, Hey?

Tja, Philosophie hat bei mir nicht viel mit dem zu Tun, was Man(n Frau auch) so in der Uni lernt, sondern ist SelbstBetrachtung der eigenen LebensPraxis.

Nothing from nothing is nothing - Was Aber Wenn everything (every think) aus’m N“ICH“TS kommt?

Ganz EinFach NachZuVollZiehen - denn aus’m Schlaf (TiefSchafPhase) entStEHEt sowohl das Träumen als auch das Wachen. Im Schlaf selbst ist Null, Nix, Nada, Vakuum und In bzw. Aus DIESEM kommt EtWas, Vieles, Alles usw. und geht wieder DortHin zurück.

Im Schlaf IST’s HEIL, d.h. das quasi Das NICHTS der UrSprung von ALLEM IST.

Und Ja, ist schon klar, diese Denke ist „spinnert“, WirklICH?

Bye-Bye Alte WeltAnSchauung und HerzlICH WillKommen zu ner Ganz Anderen Art & Weise der FühloSophie. 

Gönne Dir mal die Muse der SelbstBeObachtung 24/7 und Mach Deine Eigenen ErFahrungen bzw. ErLebnisse LIVE. HinterFrage mal All Das, Was Dir So Logisch ErScheint. Könnte Es SEIN, Das DU als’s ICH Was ganz Anderes bIST wie du Denkst bzw. Glaubst?

Die WAHRHEIT ist Näher an Dir als Du mEINst.

Das ICH ist vielleicht wie der Schlaf selbst, UnDenkbar, UnVorStellbar und doch kannst Du drum WISSEN, denn DU bIST’s SELBST :-))

Samstag, 06.03.2021

OM Opus Magnum - DAO Das A und O - YOGA etc. +…

Vom Großen Werk der SELBSTVERVOLLKOMMNUNG

Es geht um "Direktes Erfahren vom Persönlich UnPersönlICHen“, um FREIheit, WAHRheit und DAS, was WirklICH IST.

Diese WirklICHkeit IST Ohne Namen, Ohne Zeit und Raum, quasi Ohne WortLaut und Ohne SchriftZeichen und doch Wahr und WirklICH(t).

Man (n Frau auch) bezeichnet’s als GOTT, ALLAH, BUDDHA, DAO, GEIST, SELBST oder einfach ICH. 

AllEin schon der Versuch übers WortLose zu Reden, EtWas drüber zu Sagen ist ScheinBar ein WiderSpruch IN sICH - und Das ist rICHtig!

Jedes PanTheon hat nen HauptGott und Handelt von Göttern, Teufeln und Dämonen, welche AlleSamt gar MenschlICHe Eigenschaften Haben und welche auf mICH Selbst bezogen mEine Eigenen PsychoZustände symbolisieren. 

Und ob Ichs Glaube oder nICHt, Alle ReLigionsKulturen sind sICH da gleICH und mEINen genau DASSELBE. Die BuddhaGeschICHte vom ErWACHen wie die ChristusGeschichte von ErLÖSUNG ist im INNERN Identisch, sprICH GEISTig.

Doch WIE DaHinGelangen bzw. zu Dem WERDEN was ICH eh schon Immer BIN? 

Da hilft Man (n Frau auch) sICH Selbst am Besten SELBST, Mit und Durch Seine Eigene INNERE Arbeit der bewusst-willentlichen KörperEntSpannung, der bewusst-willentlichen GeistesBeRUHIGung.

WahrNehmen vom Atem, vom Fühlen und Denken, sozusagen SelbstVergessen SEIN. EINfach SEIN, Neutral, ohne Bewertung, ohne was Verändern zu Wollen, Egal Wo, Wann und bei Was Du grad bIST.

Klingt zu Simpel? Probier’s aus und laß dICH Überraschen.

Es heißt Meditation, Gebet, Kontemplation, Sinnen etc. und ist Ein TUN.

Erfahre WISSEN Live, Infos bloß vom HörenSagen, AnGeLesen etc. sind HIERbei NutzLos. Übung macht den Meister.

Und schon Klar - Es gibt viele (Miss)InterpretationsMöglichkeiten sogenannter Heiliger Schriften, so wie’s viele Theorien zu Allem Möglichen gibt. Das SelbstKultivieren ist jedoch Eine PRAXIS und Was Daraus Resultiert IST … BeDingungslos… Absolut… 

WissenSchaft, also Das Was Wissen Schafft IST GeistICH aber zur gleichen Zeit UnDenkbar, UnVorstellbar.

Eine Viel -oder ZerDenkerei, Grübeln wie auch das rein intellektuelle InformationsSammeln ist da eher Hinderlich als Förderlich.

Ein ÜberLeben, UnSterblICHkeit, EwICHkeit, N“ICH“TS was Du bis Dato kennst Ist die Verheißung der SelbstBeFreiung.

Ergo, Setz dICH Selbst in Bewegung, denn „Nur Die Eigene Erfahrung Zählt“! 

Viel Spaß am SEIN :-) 

Mittwoch, 24.02.2021

„ÜBERLEBEN“

Wer ÜBERLEBT denn und vor Allem Was?

Körper, GeFühle als auch GeDanken sind permanent im Wandel, sprICH sind Nicht wirklICH stabil. Sie Wechseln Mit bzw. In der Zeit, sowie der eben grad noch gedachte Gedanke mit dem Nächsten auch direkt schon Futsch ist.

Im Wort ÜberLeben ist auch ein „Über dem Leben“ entHalten. Doch Was IST über dem Leben, wo ich doch scheinbar nur eben dieses Leben zu Kennen Glaube? 

Körper, GeFühle wie auch GeDanken HABE ICH ja, diese BIN ICH jedoch NICHT. Ergo, muss ich zuerst mal WISSEN Wer und Was ICH-SELBST denn Bin, Wer oder Was DAS IST, Was da ÜBER-LEBT.

Und genau Hier setzt quasi die Problematik erlernt-logischen Denken ein und verkennt gekonnt Die Eigene WAHRheit.

ReLigion, WissenSchaft wie PhiloSophie, speziell echte PsychoLogie nimmt sICH dieser SubjektivThematik durch SelbstErfahrung an (die Rede sei nicht von Kirche, Labor, Universität oder Couch, sondern vom Eigenen GEIST, der SEELE etc.)

Körper, Gefühle, Gedanken, Familie, Freunde, Tiere wie Pflanzen etc., ja eigentlich Alles was Du Denken kannst bzw. zu Denken vermagst Wird NICHT ÜberLeben! Aua, Das ist hart, Das klingt nicht schön, Das ist sehr EntTäuschend.

Alles was Du Glaubst zu Sein, was Du Besitzt usw. ist nunmal NICHT ÜberLebensFähig, sondern NUR DU-SELBST, Dein Eigenes ICH IST’s!

Und genau da hapert’s mit der GewohnheitsLogik, denn DAS kann Man(n Frau auch) sICH ja garnicht VorStellen, DAS ist schier UNDENKBAR, aber genau DAS ist WAHR!

Die Gute NachrICHt ist aber, dass Du als’s ICH ALLES bIST, d.h. von NIX und Niemand Getrennt bIST, dass Du trotz in einer Zeit Erscheinend, sprICH ExisTierend bist, gleichZeitig jedoch VollKommen Frei und UnAbHängig eben von dieser Zeit bIST. 

DAS Was DU WirklICH bIST ist UnSagbar, UnDenkbar, allerdings bei echten InterESSE von DIR-SELBST WISSBAR.

ICH wünsche DIR spontanes LiveVERSTEHEN aus’m HERZ :-) 

In diesem Sinne, keine Angst, DU ÜberLebst Alles, denn DU bIST im wahrsten Sinne des Wortes „GöttlICH(t)“!!!

Dienstag, 02.02.2021

INFORMATIONSTHERAPIE

Vom rICHtigen UMGANG mit INFORMATIONen

„Alles Ist Information“ - die Bezeichnung „INFORMATIONSZEITALTER“ trifft den Nagel also genau auf den Kopf.

INFORMATION, Es kommt Drauf An Was Man(n, Frau auch) Draus Macht - Heißt; Wie ich mit Infos Umgehe, sie Deute, Auslege, Erkläre, Interpretiere, sie VerstEHE und mICH Verhalte, ist für mICH und mEin UmFeld von extremer Wichtigkeit bzw. großer BeDeutung!

Mit anderen Worten, der Individuelle INFO-GLAUBE Gestaltet die persönliche Welt, die eigene Realität, die subjektive LebensErfahrung.

Hier geht’s ergo nicht ums RechtHaben, nicht um EinSeitig Logische Interpretationen, sondern um eine ErWeiterung des Eigenen Horizonts, um VerVollkommnung, um echtes HeilSein, einfach gesagt ums GANZE.

Integrität, also das MitEinBeziehen von scheinbar GegenTeiligen, seiner Logik WiderSprechenden INFOS, sind meist Jene spontaner BewusstWerdung bzw. BewusstSeinsErWeiterung. 

Eine UmPolung bzw. Harmonisierung der Werte ist in Sicht, vom Materiellen GegeneinAnder Ego-Ich und Mir, Mich, Meins-Denken, hin zum Spirituellen MitEinander als KoOperatives WIR, UNS, ALLE.

Dieses INFORMATIONSZEITALTER kann durchaus zum GUTEN, SCHÖNEN und WAHREN genutzt werden.

Gedanken sind InFormationen und die von Dir Selbst, auch JETZT im Geist Gesagten Worte, ErZeugen ZwangsWeise Bild-Imaginationen im KopfKino, welche sICH als GeFühle, als EMotionen VerWirklichen und’s Persönliche Verhalten Steuern bzw. Kontrollieren. 

REALITÄT ist dabei AllerDings meist ÜberSehen, denn wie eben gerade Hier, ist die rICHtige Information nicht nur eine (Miss)Interpretation des Gelesenen, sondern Deine Eigene KopfStimme, die diese kleinen PixelLämpchen des VorLiegenden Monitors zu Deuten bzw. zu Verstehen Glaubt. SelbstGespräch - EntTäuscht?

Wir Glauben zu Wissen, aber Wissen nicht WirklICH um die Macht des GLAUBEns.

INFORMATIONen etnstehen Nicht Da Draussen, sondern IN EINem SELBST. Alles Beginnt in Kopf :-)

Soweit über’s WAS.

Für’s WIE Bin ich gerne Zu Haben.

In diesem Sinne, „Zieh Dir nicht nur für dICH logisch-offizielle Infos rein, sondern sei Neugierig auf sämtliche InterpretationsMöglichkeiten - DuSELBST bIST Deren BeStimmer“!

Und wenn Du Willst - Melde Dich - ICH Bin Da…

Dienstag, 05.01.2021

2021 - DEin JAhr zur SELBSTVerWirklICHung…

…denn Es geht imMe(h)r nur um DICH, um dICH-SELBST

Und genau deswegen Hier nicht um Erfolg -Geld -und MachtStreben bzw. materialistische EgoWunschErfüllungsProgramme.

Ist dein Motto „Zeit ist Geld“ oder „Geld reGI€Rt die Welt“, kannste jetzt gerne diese Seite samt Infos schließen, denn sie wird dir Nix Nutzen :-)

Bist du aber an SelbstErKenntnis, Wahrheit, Freiheit, Liebe, Ewigkeit, Bewusstsein, UnsterblICHkeit usw., sprICH an den SINN und SEINsFragen echt INTERESSIERT, dann bIST Du Hier und Jetzt genau rICHtig!

Fragen, NachFragen, HinterFragen - vorAllem sICH Selbst, die Eigenen ReAktionen auf Gedanken, GeFühle, Worte, Bilder sowie das VerHalten von MitMenschen ist Hierbei NotWendig, quasi 24/7, um zu WISSEN, zu VerStEhen WAS Man(n Frau auch) wirklICH IST und WIE GOTT und die WELT funktioniert. 

Ohne Fleiß - keinen Preis und doch ist’s Ganze eher mit nem Lassen als mit nem Tun zu beWerkstelligen. Ja sogar die bis Dato so geschätzte Logik ist da eher hinderlich wie förderlich und hält die doch erforderlICHe "Kindliche Neugier“ allzu gerne im Zaum gewohnter „Und Täglich Grüsst Das MurmelTier“ MenTalitäts-SicherheitsDenke.   

Gerade HEUT in Zeiten InfoMedialer PanikMache ist der persönliche Glaube ziemlich oft auf die Probe gestellt, ergo Glaube Nix (auch DasHier nicht), sondern fang an mit’m SelbstDenken und mit’m SelbstWissen, denn Nur DEine ERFAHRUNG (Er)Zählt!

Spiel mal Mäuschen und Sei einfach mal der Zeuge Deiner WahrNehmungen, Betrachte, Beobachte, Schaue und Lausche mal nach Innen.

Realisation klingt meist viel komplizierter als’e IST, deswegen Nun auch ein Genug der vielen Worte.

 

Ps - TAOmann sprICHt: ICH BIN LiebendGerne für DICH Da, in Persona, Live aber auch CyberTechnisch in Wort und Schrift. ErL(i)eb’ dICH :-)

Sonntag, 29.11.2020

Das Große AufWachen kann Nun beginnen

„Grüß Gott mein/e Freund/in“

Fragst Du dICH auch ab und an nach dem Sinn und Zweck des Lebens, nach dem „Wer oder Was Bin ICH“, nach’m „Wie Funktioniert (Selbst)BewusstSein, - bIST Du an echtem WISSEN interessiert und nicht bloß am Sammeln vermeintlicher Informationen von Dritten?

Hast Du die SehnSucht nach Der WAHRHEIT, nach eigener GlückSeeligkeit, nach Liebe und Freiheit?

Willst Du dICH SELBST, GOTT und die WELT WirkLich VERSTEHEN?

Dann Bist Du Jetzt Hier genau rICHtig :-)

Meistens GLAUBEN wir Etwas, was wir quasi früher gelernt haben ohne zu HinterFragen, ohne diese Behauptungen Selbst zu ÜberPrüfen.

Das gilt für unsere SchulWeisheiten genauso wie für NaturWissenSchaften, Religionen und die PhiloSophie.

Meist wiederholen wir GebetsMühlenArtig Das, was man uns Lehrt bzw. Beigebracht hat oder wir durchs HörenSagen blind übernehmen.

Was Aber, wenn unsere eigene Logik, unser GlaubensHorizont ins UnEndliche erweitert werden kann, mit völlig NEUem WISSEN quasi „auf den Kopf gestellt“?

Heil, Glück, Zufrieden, Stress -und AngstFrei SEIN - ist das erstrebenswert für Dich?

Bei echtem InterESSE biete ich DIR dieses SelbstWISSEN auf meine persönlich aber eben unkonventionelle Art & Weise an. 

Immer wieder für ne Überraschung Gut, mit viel Humor und LebensErfahrung die auf keine KuhHaut geht.

Weißt Du schon oder Glaubst Du noch - Bist Du bereit Dein geglaubtes WeltBild LosZuLassen?

Worauf wartest Du, „pack diese Gelegenheit beim Schopf“ und nimm Kontakt auf. Ich freue mich auf unsere KommUNIkation :-)

 

Ps - Du selbst, Leben, Existenz ist nicht so wie Du vielleicht derzeit denkst bzw. glaubst! 

Gönne Dir Unsterblichkeit, Ewigkeit, Geist, Seele, eben Das was ohne Worte und doch WissBar IST.

Sonntag, 01.11.2020

FGA’s: WAHRnehmen / Wollen

WAHRnehmung ist NEUtral, Etwas Wollen ist Persönlich…

… und das Persönliche ist natürlich immer  Zeitlicher VerÄnderung unterworfen. Ich Will, Dieses, Jenes oder aber Etwas Anderes (oder aber auch Nicht(‚s))

Das was Will nennen wir mal wie in der Psychologie, Ego, d.h. die Identifikation mit der eigenen PsychoSomatik, also unser so ganz normales AllTagsBewusstSein, welches uns logisch als Verschieden zu Allem Anderen klassifiziert.

WAHRnehmen bzw. WAHRnehmung ist die NEUtrale (Selbst)Beobachtung von dem DerZeitigen LiveGeschehen, Innerlich wie Äußerlich. Mit anderen Worten, WAHRnehmen ist sozusagen FÜHLEN von Dem Was gerade JETZT ist, allerdings ohne nen Wunsch nach Veränderung.

Klingt „upgespaced“, doch ist’s recht einfach praktikabel. WAHRnehmen bringt WAHRheit und diese Macht EINen FREI, nämlich Frei vom WahrGenommenen aber nicht getrennt davon.

Mit Worten ist’s nicht wirklich zu erklären, da es sICH Hierbei ums ErLeben LIVE handelt und nicht um normal-logische (Miss)Interpretationen von allen Möglichen Denk -wie SinnesEindrücken.

Wir Menschen, also Du, ich sind nämlich N“ICH“T was wir Denken, Glauben oder zu Wissen vorgeben.

WAHRHEIT ist Nicht bzw. UnDenkbar, genauso wie’s ICH, GOTT, TAO usw. usf.

Und mal ehrlich; Das ZuGeben vom eigenen, persönlichen Un -bzw. NichtWissen ist mit der Art & Weise einer A -oder Unlogischen Leichtigkeit verbunden, die mit den WortBildungen wie Unsterblich, Ewig, Heil, Wach, Bewusst u.v.m. in vollkommener Harmonie, man (Frau auch) nennt’s auch bedingungslose LIEBE, IST!

Die Übung des AnNehmens, des EinVerstandesSeins, der AkzepTanz Dessen Was IST, ist quasi der Weg der Weisheit, den Alle Heiligen Schriften Lehren.

Nix und Niemand kann’s für dICH VerStehen, DU SELBST bIST’s, bist GÖTTlICH :-)

PS - Also fürchte dICH nicht, hab keine Angst, Dir kann nichts geschehen!

Sonntag, 18.10.2020

FAQ’s: Glaubst DU an GOTT?

Ja NatürlICH, oder aber Nein, ich bin ATheist!

Eine Frage mit unterschiedlichen AntWorten. Doch Wer oder Was fragt und Was ist ÜberHaupt eine bzw. die rICHtige AntWort?

Ant(i)+Wort, also GegenWort oder besser noch Kein-Wort, sprich Wissen, Stille, Pause, denn damit erübrigt sich die Frage sofort von Selbst.

Die Frage nach irgendeinem Verständnis wird ja vom eigenen Verstand gestellt und nie und nimmer VerbalTechnisch BeAntWortet werden können, da auch der Fragende schon etwas GeDachtes bzw. Er -oder AusGedachtes selbst ist.

So wie die Frage nach „hast Du ne Seele, bzw. gibt’s ne unsterbliche Seele“ für Die SEELE gar keine Frage ist. Unsere sogenannten StandartSprüche sind nämlich keine wirklICHen AntWorten, sondern schlicht und einfach GlaubensTheorien und keine SelbstErLebte WissensPraxis.

Wir werden GOTT (nicht Gott als Gedanke), SEELE, BEWUSSTSEIN, ICH oder das SELBST nie objektiv WahrNehmen können, aus dem einfachen Grund, weil WIR ES SELBST „SIND“!

DU bIST SEELE, mit allen vorstellbaren Eigenschaften wie „ewig, unsterblich, ungeboren, göttlich“ usw. usf., jedoch sind Das bloße Beschreibungen, nicht die ReAl(l)ität von UnPersönlICHer SEELE.

Als Mensch in GOTTes AbBild bIST DU ALLES, das Denkbare wie auch das UnDenkbare, das UnVorstellbare, das Ohne Worte SEIENDE, Heut, Hier, Jetzt!

Aber damit tun Wir uns schwer, sogar sehr schwer, weil unserer MateriaLISTischen Denkweise jegliche echte SPIRITUALITÄT durch Religion wie Kirche aberzogen wird und Du permanent in Angst und Schrecken sowie mit SchuldGefühlen GeBrainwashed wirst.

Die Lösung ist wahrlich die LÖSUNG von stupider Mentalität in Wort, Bild, Gefühl als auch Verhalten.

Schau Dir den gerade herrschenden ZeitGeist an und sag dICH von ihm los! Fühle, Denke und Empfinde SELBST was IST und nicht Das, was Dir VorGeMacht wird.

Fazit, Du musst nicht an Gott glauben, sondern WISSEN das DU’s bIST!

„LuJa soag I“ :-)

Sonntag, 04.10.2020

GOTT, Fakt, Fiktion, ?

Denken, ErdICHten, Science-Fiction uvm.

Als Fakt wird eine Hier und Jetzt überprüfbare Tatsache bezeichnet, welche für den FantasieBegabten natürlich auch im eigenen Kopf als Idee, Einbildung, Vorstellung, ja als’s eigene Denken in Worten, Bildern und Gefühlen zu ErLeben IST. Ergo, was für den Einen Fakt, scheint für den Anderen Fiktion.

Wie IST’s mit GOTT?

OhA, nun geht’s an Eingemachte. Existiert GOTT nun oder nICHt? 

Wer oder Was kann und soll Dir diese Frage denn wirklICH beantworten wenn nicht der Fragende SELBST. Aber, wer oder was will denn dies nun wissen?

GOTT IST weder im Labor noch in der Kirche reproduzierbar, Du als’s Subjekt kannst GOTT nicht als’n getrenntes Objekt wahrnehmen und doch IST dieser GOTT erfahr -bzw. erLEBar und zwar von Einem SELBST.

GOTT ist’s Summa-Summarum von ALLEM und fraktal-holographisch als’s ICH GeWusst und zwar genau in diesem JETZIGEN Augenblick. EGOTT ist in diesem Sinne SynThese aus Fiktion mit Fakt. 

Du sagst von und zu Dir Selbst „Ich Bin“ und genau Das IST’s, nicht mehr aber auch nicht weniger und genau deswegen ist SelbstBewusstSein, SelbstErkenntnis der Weg und das Ziel, das Heilige Mittel zum Heiligen Zweck. Man (n Frau auch) sagt das GOTT im eigenen Herzen zu Finden ist und nicht im Verstand sei. LIEBE ist da angesagt, keine Berechnung und Liebe ist die totale AkzepTanz von Dem Was IST.

Wer Suchet Der Findet, die Reise ist die Reise zu sICH SELBST (der gesunde EGOTTRIP).

ICHBIN, alles was danach kommt ist nur noch Existenz und Existenz ist Wechsel und Wandel, GOTT aber IST, DU bIST, ICH BIN.

Du bIST GöttlICHt; Amen :-)

Montag, 14.09.2020

EntStoffL“ICH“T

Bewusstsein, Seele, Fühlen, Liebe…

Wir reden von „GrobStofflich“ und meinen Körperlich-Materielles, von „FeinStofflich“ und meinen Gedanken, Geistig-Mentales. Auch Ideen, Intuitionen, Inspirationen sind von dieser Kategorie. Ja schlußendlich Alles irgendwie Wahrnehmbare.

Etwas Un, -Nicht, bzw. EntStfflICHtes entzieht sich unserer Vorstellung bzw. unserer DenkFähigkeit.

Begriffe wie GOTT, SEELE, also Abstraktionen sind da sogenannte Lückenbüßer, aber was man(n Frau auch) sich nicht vorstellen kann, kann man dennoch „live“ Heut, Hier und Jetzt (Selbst)ERLEBEN.

Seele, Bewusstsein, Gefühle, Liebe etc., all DAS Haben wir nicht nur, Wir SIND DAS!

Und auch wenn unser DaSein VollAutomatisch verläuft, (von wegen Freier Wille, Eigene EntScheidung, SelbstBestimmung, Freiheit, Macht & Co), kann uns als eben entstofflichtes, unpersönliches Wesen (Seele, Gott) nix passieren, auch wenns grad materiell widersprüchlich erscheint.

Das große-ganze WeltGeschen passiert auch so, so ganz ohne die eigene Einbildung von Kontrolle.

Erliebe das Leben Live, denn du hast eh keine andere Chance. 

SelbstErkenntnis beginnt mit Liebe, mit Interesse am WAHRnehmer, nicht am wahrgenommenen Stoff und eben dieser ewige Wahrnehmer bist Du Selbst. 

Summa-Summarum: DU bIST GÖTTLICH, brauchst nix zu Tun dafür, also L(i)eb’ dEin Leben und Sei GLÜCKLICHt :-)

Donnerstag, 06.08.2020

TAOmann sprICHt: „SYNTHESE zum HÖCHSTEN-GANZEN“

VerEINen von Relativ mit Absolut.

Materialismus gepaart mit Idealismus ergibt REALismus, auch WirklICHkeit genannt. Körper plus Seele IST Heil(ig)er GEIST und genau dieser ist WirklICH. 

Das eigene aber doch auch UnPersönlICHe ICH findet sICH Selbst in den Worten der WirklICHkeit und ist als „Ding an sICH“ bloßes N“ICH“TS.

Und doch entsteht aus diesem NICHTS nunmal ALLES.

Wie IST nun dies gemEint? Ganz einfach! 

Frönen Wir mal der SelbstBetrachtung innert 24 Stunden, so gibt’s 3 verschiedene ZeitPhasen (wirklICH allerdings nur’s HIER+JETZT). Das Wachen, das TRäumen sowie den TiefSchlaf. Wachen und Träumen ist mit Erfahren, mit Denken, Fühlen, Wahrnehmen, Verhalten usw. verbunden, doch im TiefSchlaf IST NICHTS.

Dann, auf wirklICH wunderbare Art & Weise entstehen Traum -wie Wachen quasi VonSELBST wieder.

„Creatio ex nihilo“, die Schöpfung aus’m Nichts oder aber Das Sein aus’m NichtSein, ums mit Shakespeare auszudrücken. 

Diese (undenkbare) NICHTS nennt man religiös GOTT, wissenschaftlich BEWUSSTSEIN, philosophisch SELBST bzw. ICHBIN. WirkL“ICH“(T) IST man, natürlICH Frau auch, DAS immer schon SELBST, doch sei’s nicht mit dem negativ-psychologischen Ego verwechselt.

Die SynThese (These+AntiThese) verEINigt nun das Wach-Träumen mit dem TiefSchlaf. Mystik, Yoga, Gebet, Meditation, sprich der eigene Weg nach INNEN ist’s Offene GeHeimnis, von Jedem echt Interessierten Selbst zu gehen.

Aus mEinem ZEN: „KEIN WEG, KEIN ZIEL - NUR’s GEHN’ - VERSTEHN’?!  :-)

Mittwoch, 01.07.2020

TAOmann sprICHt: „GOTT und die WELT“…

Vom WeltlICHen DiesSeits und GeistICHem JenSeits.

Das ganze WeltAll auf EINmal ist schier unvorstellbar, denn unsere eigene Existenz scheint irgendwie im ständigen Wechsel und Wandel zu SEIN, so wie unsere GeDanken, sprich’s interne KopfKino. Die NaturWissenschaft untersucht diese Welt „Objektiv“ und vergisst dabei gerne das „Subjektive“. Gibt es nun eine einzige Welt, Universum genannt, mehrere Welten, sogar ParallelWelten? Wie ist deren Aufbau bzw. wie funktioniert WELT? Doch die wichtigere Frage heißt WARUM?

Wir nehmen Welt wahr, mit und durch unsere 5 Sinne ErLeben wir Live.

Was können wir aber über GOTT ErZählen? Wie diesen WahrNehmen? Warum GOTT Vertrauen, an Ihn GLAUBEN, um Ihn WISSEN? Ist’s möglich, das wir sozusagen aufm Holzweg sind, das nICHt einmal die Welt so IST wie wir uns diese mechanisch-evolutionär Vorstellen?

Der neuste Trend ist seit einiger Zeit BEWUSSTSEIN, doch da ist die Erste Polarität. Was ist vor(m) BeWusstSein? Ganz Einfach, GOTT!

Sogar ein vermeintlicher ATheist Denkt an Gott, auch wenn er diesen vernEINt. GOTT ist ein Wort für’s „…“ Ohne Worte, ist Das was Jetzt wirklICH IST, quasi EINe Synthese Aller möglICHen MöglICHkeiten mit Allen wirklICHen WirklICHkeiten, vom DIESSEITSundJENSEITS.

Klar klingt’s abgefahren, doch IST’s WISSBAR, ErLebbar von Jedem Selbst in Eigenen HERZEN. Laßt Und da mal HinHören, Lauschen, WahrNehmen und gleichzeitig LIEBEn und VERSTEHEn.

Und dann Schau mal nach’m Unterschied bei GOTT und’m ICH :-)

Montag, 01.06.2020

TAOmann sprICHt: „VERBINDUNG“

VerBinden von GegenTeilen zu etwas vollkommen NEUEM.

Von der Synthese aus gesehen erkennt man (Frau auch) die Polarität, vom Ganzen aus die (Einzel)Teile, vom Absoluten das Relative, aber es funktioniert (leider) nicht andersrum. 

Nur vom BEWUSSTSEIN Selbst gehts zum Denken und Fühlen, denn eben dieses BeWusstSein Selbst ist selbst nICHt Denk -noch Fühlbar, bloß WISSBAR.

Fragen heißt dann nämlich sICH Selbst zu Hinterfragen, seine eigene Logik, sein WerteSystem, seinen Glauben, ja seine Denke, denn das Meiste davon ist bei genauerer SelbstUntersuchung nur ein einst er -bzw. gelerntes ReAktionsProgramm, ein sozusagen automatischer Mechanismuss, sprICH EleMental.

Doch wozu die ganze GeistesAkrobatik? FREIHEIT, es geht ums FreiSein, ums Ewige, ums ZeitLose, um GOTT, das SELBST, TAO oder’s ICH!

Für mICH IST Das Philosophie, Wissenschaft, Religion und dazu bedarf’s weder offizieller Institutionen noch Organisationen, sondern echte „selfmade“ AutoDidaktik. 

Zu dieser SelbstErkenntnis, zur SelbstErforschung lade ich immer und immer wieder Ganz HERZLICH ein.

BEWUSSTSEIN hat man nicht, Mann (Frau auch) IST’s, ist’s SELBST.  

Und was das DENKEN betrifft, das ist nunmal ganz anders als man DENKT :-)

DuSELBST bIST der DENKER, nicht was Ge -oder ErDachtes; DuSELBST bIST diese VERBINDUNG mit, zu und von ALLEM.

Freitag, 01.05.2020

Kopf-Yoga zum 1 Mai

WISSEN - GeistesAkrobatik oder Denken übers Denken

Mit meinem KopfYoga ist hier nicht unser so beliebt gewordene Fitness-SportYoga gemeint, sondern eher die MystikVariante des Yoga-Wissens.

Wissen im Sinne von SelbstErleben, von EigenErfahrung, Heut’, Hier, Jetzt, LIVE.

Wie funktioniert KopfYoga?

Einfach dem permanenten WechselSpiel der eigenen Gedanken mal ganz WertFrei und Neutral, als SelbstTätigen DenkProzess, ruhig ZuSchauen. Das eigene KopfKino AnSehen, ohne in den MentalFilm einzugreifen bzw. diesen verändern, bewerten zu Wollen oder zu Müssen.

Klingt doch garnicht so kompliziert, hat aber dennoch seine Tücken.

Die Art & Weise der SelbstErforschung will schließlich Praktiziert Sein und nicht nur irgendwie anerlesen oder bloß intellektuell begriffen.

Übung macht den Meister gilt auch bei der SelbstBetrachtung. Mystik ist demnach die Kunst einer Geistigen INNENSCHAU, der VerSenkung in sICH SELBST.

SEELE, GEIST sind durch’s persönlich-unpersönliche Erleben keine leeren WortHülsen mehr, sondern echte Realität, WirklICHkeit. 

DU als’s ICH bIST ABSOLUT, Gedanken, Empfindungen, Körper, Welt etc. Relativ. BewusstSEIN, nicht BewusstHaben ist der Schlüssel, denn Informationen Haben wir AllerHand, doch bis Dato ist’s SEIN in Vergessenheit geraten. 

Wir glauben zu existieren, doch wir WISSEN das wir SIND!

Und trotzdem beeinflusst der Glaube unseren Alltag enorm stark - siehe die derzeitig vermeintliche GesundheitsKrisenThematik. 

Glaube, KopfKino, Emotionen, Angst, Panik, ja das gesamte PsychoProgramm gilt’s Jetzt erst Recht selbst zu BEOBACHTEN mit einem Geist der Neutralität, der Freiheit, der Egalität, der GleichGültigkeit im Sinne von GleichWertig, zu DURCHSCHAUEN.

Alles verändert sich, DU jedoch als’s ICH bIST unveränderlich, bIST wie’s HIER, wie’s JETZT, - denn wann fängt’s an oder hört’s auf?

Nur DU-SELBST kannst’s für dich im eigenen Inneren RausFinden, wozu ich viel Muße wünsche.  

Viel Spaß beim KopfYoga des (Selbst)Verstehens.

DU bIST weit Mehr als Du Denkst bzw. Glaubst zu Sein - WISSE’s!!!

Ps - In der Stille, der DenkPause fällt’s dir ein bzw. taucht’s in dir auf, DAS was DU WirklICH bIST, und DAS ist Ohne Worte :-)

Montag, 13.04.2020

UnDenkbar

Oh NEIN, damit ist mal NICHT Corona & Co gemeint, sondern…

…Das wirklICH Nicht -bzw. Undenkbare!

Stell’ dir mal „Nix“ vor. Obgleich wir doch innerlich permanent mit uns selber Reden (der eigene geistige Monolog, sprich’s Denken ist gemeint) sind Gedanken an Nichts und Alles unmöglich, genauso wie an Hier, Jetzt, Bewusstsein, Gott oder aber die Gegenwart eben dieses AugenBlicks. So wie der eigene GEIST oder aber die SEELE undenkbar aber eben doch „WISSBAR“ IST. (Mystikus läßt Grüßen :-)

„Ich komme nicht umhin, dass ich (als Mensch, Person, Charakter) von mir SELBST quasi Ausgedachtes Bin“. Ich und meine Welt entstehen GleichZeitig (Jetzt) im UnPersönlichen Bewusstsein selbst und zwar als automatischer „GedankenExistenzProzess“.

Klingt nach recht viel Geistesakrobatik, ist aber bloße SelbstErkenntnis.

Das was als Denken, sprICH Gedanke mir erscheint ist innerlich oder aber äußerlich für mich existent. 

Der Denker allerdings bleibt dabei doch stets verborgen im Hintergrund. 

Ein ausgedachter Gott ist aber nicht GOTT, sowie was immer ich mir, vom Harry-Ego-Ich denke bzw. mir vorstelle, eben nicht’s ICH BIN.  

Wahrnehmen, Erkennen ist für mich also zu aller Erst die neutrale Beobachtung von - „Egal Was“, als INNERLICH Geistig-Mental-Gedachte  -oder aber als ÄUSSERLICH Materiell-Sinnlich-Gefühlte WahrNehmung. 

Wenn ich also Nicht das bin, was ich Glaube oder aber Gelehrt und Beigebracht bekomme, Wer oder Was bin Ich dann?

Ahah, jetzt geht’s ans EinGemachte, oder?

Weit gefehlt, denn die Mehrheit der Menschen glaubt blind was sie vorgesetzt bekommt, denn täglich grüßt das StaatsMedienMurmeltierProgramm massiver VolksVerDummungsMechanik. 

SelbstDenken ist ein Tabu geworden aber NachPlappern von „offizieller“ MeinungsMache zum Trend stilisiert und wehe Du bist anderer Meinung, dann trifft’s dich du Verschwörer!

Religion und (Natur)Wissenschaft, Kirche und Staat aber vor allem du selbst blendest geschickt deine eigene Wahrheit aus und beschäftigst dich nicht mit dieser. Stattdessen ist man (Frau auch) zum KonsumZombie mutiert, welcher durch Arbeit, Shopping, TV, Smartphone, Compi usw. usf. regelmäßig auf Trab gehalten wird. GeFickt EingeSchädelt, Alles um bloß nicht SelberDenken zu brauchen. Unsere Macht-Geld-Ruhm-Strukturen sind aber nunmal grad am Bröckeln und ich tue Hier im Jetzt mein Scherflein dazu bei, um einen Wandel im eigenen Kopf in Richtung Seele, Gott, SelbstErkenntnis zu fördern. 

SystemCrash und Neustart ist angesagt, sozusagen metaphorisch gesprochen: Nicht nur die Festplatte formatieren und’s neue System aufspielen, sondern es wäre an der Zeit nun mit QuantenComputern alias dem eigenen GEIST zu Arbeiten und die eigene Logik zu ErWeitern, zu VerVollkommnen. 

DU, ICH, WIR sind weit, weit mehr als wir uns in unseren kühnsten Träumen vorstellen können. Worte wie Ewig, Unendlich, Göttlich, Menschlich, Gemeinsam, Zusammen, Liebe, Spiritualität etc. sind in diesem Zusammenhang als HinWEISE zu Verstehen.

Um wen’s hier geht, NATÜRLICH immer nur um dICH SELBST, denn nur Du kannst für Dich GLÜCKLICH und ZUFRIEDEN SEIN, nur Deine ERFAHRUNG zählt und Die ist immer JETZT.

Sonntag, 29.03.2020

Kronen-Zeuge 2020

Über’s AktiVIEREN eigener, neutraler Betrachtung :-)    

Ich, Du, Wir sind grad Corona-Zeugen in einem sogenannten Pandemie-Prozeß. Ein Zeuge BeZeugt, d.h. er beschreibt ganz neutral seine Beobachtung(en). Als Zeuge ist man (Frau auch) frei vom Geschehen(en) selbst aber nicht getrennt davon, da das Wahrnehmen verbindet. Beschreibung ist „wertfrei“, während Erklärung meist einen persönlichen Glauben beinhaltet.

Die meisten Daten bzw. Infos erhalten wir durch Medien und versuchen uns je nach persönlicher Logik daraus ein Bild zu machen. NachRichten kommen als Mainstream, Alternative oder Verschwörungen zu Einem und es ist an uns selbst das gesamte Spektrum zu Erkennen, zu Akzeptieren, zu Tolerieren und zu Respektieren. Doch damit tun wir uns (noch) sehr schwer. So vertritt Jeder seine ihm selbst logisch erscheinende Eigene Meinung und glaubt sich im Recht.

Ist bzw. Hat er auch, aber nur ein WENIG, denn vom Standpunkt des Anderen gesehen ist natürlich dessen Meinung bzw. Logik die Richtige.

Konkurrenz heißt etwa so viel wie „Gemeinsam-Fließen“(im Sinne von Miteinander, Zusammen), ist allerdings bei uns in ein GegenEinAnder ausgeartet. Anstatt ein MitEinAnder bringen wir es derzeit fertig und gegenseitig auszuschließen, zu diskreditieren, zu verleumden, ja uns zu bekämpfen und all dies im Namen von Macht, Geld, Ruhm, eben vom €go. Ich, mir, mich, meins scheint’s wICHtigste zu sein und’s WIR als gemEINsame MenschenFamilie wird absichtsvoll und künstlich ausgegrenzt. 

Wir bekommen Order zum ASOZIALEN Verhalten im Namen von GesundheitsPrävention und fördern mit unserer blinden Akzeptanz einen SuperGau herbei, denn der Schuldige ist wie beim Computer, ein Virus.

DIE Kriegen diesw NWO schon hin, denken viele Theoretiker und glauben ans "worst case scenario".

Ja-ABER, wie ist’s doch gleich mit dem NEUTRALEN BEOB8EN?

SELBSTDENKEN, UMDENKEN, MITDENKEN ist’s Motto und mitnichten eine nur einseitige PersönlichkeitsLogik.

 

Ps - Da eine Krise auch eine Möglichkeit zum NEUANFANG bietet, ist natürlich die Chance zu einer HEILen und somit GLÜCKlichen Welt DA!

Es IST an UNS-SELBST, dies zu VerWIRKlICHen und’s beginnt JETZT im eigenen KOPF!

Samstag, 21.03.2020

Holistische Beratung - Ganzheitlich mit DIR als MittelPunkt

„Ich, Du, Wir - Gemeinsam, Zusammen, menschlich Miteinander“

HIER im JETZT dreht sich Alles erst einmal um DICH als Ganzer Mensch - psychosomatisch, körperlich, mental, emotional, inklusive deinem Umfeld, deinem Denken, Fühlen und Tun, sozusagen mit Geist und Seele, eben als Ganzes, Heil(ig)es, SEIN. 

Mit mir kannst DU dICH SELBST, Situationen und Zusammenhänge mal ANDERS (out of the Box) Betrachten, Erleben, Spüren und Verstehen.

EinzigArtige Beratung und Coaching zur individuellen Entwicklung; Persönlichkeit wie Charakter, Team und Leadership, Selbsterkenntnis,  Krisenmanagement, Beistand und Seelsorge. 

Meine Qualifikationen betreffen hauptsächlich folgende Themen:

Bewusstsein - Geisteswissenschaft - Philosophie - Spiritualität - Meditation - QiGong - Yoga - GlücklICHsein u.m. auf Anfrage.

Hier wird „live“ Wissen vermittelt.

Kommunikation: Persönlich - per Email - per Telefon - Einzeln oder in Gruppen zu Gesprächstherapie, Vorträgen, Meinungsaustausch u.v.m. 

Termine wie Wertausgleich nach Vereinbarung.

Ps - ZeitKrise: Glaube NICHT an Angst und Panik, fürchte dich NICHT! Leb’ Denk’, Fühl’ und Tu’ GUTES. Bring’s Herz und Hirn in Einklang. Lächle mal wieder… :-)

Sozialisiere, treff’ Mit-Menschen.

Heut ist DEin Tag, Hier im Jetzt!

Dienstag, 17.03.2020

Gedanken, HIER im JETZT

„Ich Denke immer nur im Hier + Jetzt…“

FAQ’s - Wer oder Was Bin ICH? Wo ist Hier? Wann ist Jetzt? Wann fängst’s Jetzt an oder hört’s auf? Und überHaupt, wer will das denn eigemtlICH alles Wissen?

Worte wie Ewig, UnEndlich, Zeitlos, Sein, Nichts, Alles, Geist, ja Gott kommen mir dann in den Sinn. Ideen „fallen mir ein bzw. tauchen in mir auf“ übers UnVorstellbare, das UnDenkbare und doch ist’s irgendwie Selbst-Wissbar.  

Stimmt, nicht Jeder ist am Sinn & Zweck des Lebens, an sICH SELBST, an GOTT und der Welt, an der FunktionsWeise des eigenen GEISTES interessiert - doch für die SelbstErForscher, die WissenWollenden, die Neugierigen sind diese Zeilen hier jetzt gedacht. 

Egal ob ich an Gestern (Vergangenheit) oder aber an Morgen (Zukunft) denke, ich halte mein geistigen Monolog Jetzt, sogar egal ob leise oder laut als Dialog. Was Hier im Jetzt wirklich impleMENTiert ist einfach gigantisch, genial wenn man’s (Frau auch) recht versteht. (T)Raum/Zeit ist dann ganz anders, ohne ChronoLogie, will heißen, das beim Denken das Gedachte  augenblicklich (synchron) in Erscheinung tritt, ergo Existiert, sei dies nun im eigenen Kopf (Mind) oder aber wahrgenommen mit den 5 Sinnen (AußenWelt). Ich weiß, ich weiß, nach’m letzten <oder> gibt’s erstmal ’n vehementes Nein! Aber… da kommt noch mehr.

Und Ja, ich kann auch AKTUELL, hab’ Meine eigene Meinung zur GrippePropaganda und die passt nunmal einigen nicht, so what! 

Vielleicht hat damit endlich unser Mat€rialismus ausgedient und wir können wieder MenschlICHkeit im gesunden MitEinAnder neu Denken, Fühlen und Erschaffen. 

Mehr Kritisches dazu dann bei WordPress sowie FB.  

Du und ich haben womöglich andere Meinungen zu verschiedenen Themen, einen GegenSeitigen AusTausch DerSelbigen nenne ich KommUniKation.

In diesem Sinne, viel Freude an der Neu -wie Um -und AndersDenke Hier im Jetzt :-)

Freitag, 13.03.2020

Hallo - Sei Heut Herzlich Gegrüßt und Willkommen

"Am Anfang ist das Wort"...

Mit diesem "AnfangsWort" ist natürlich dein eigenes, geistig-innerlich gesprochenes GedankenWort gemeint. Doch dazu später mehr.

Neues kann erst entstehen wenn die alten ausgetretenen persönlich-logischen DenkPfade verlassen sind. In diesem Sinne ist  alogisches Um - Anders - Neu - „SelbstDenken" in meinen Zeilen gemeint. Gedanken übers Denken, über Gott und die Welt, über dich, mich, uns Selbst, quasi holistisch, ganzheitlich, ergänzend, vervollkommnend.

Unregelmäßig erscheint hier zu diversen Themen meine eigene Meinung, die weder belehrend noch besserwisserisch, sondern inspirativ, anregend, kreativ wie motivierend aufgefasst werden sollte, wozu ich natürlich viel Vergnügen und (Selbst)Verständnis wünsche.

Ps - Meine etwas ungewöhnlich erscheinende Ausdrucks -wie Schreibweise verlangt durchaus ein verständig, humorvolles Lesen im Sinne eines bewussten SelbstGesprächs. Vielen Dank :-)